Programme

Sabine Pelzmann entwickelt und leitet innovative Lernprogramme zu Führung, Unternehmensentwicklung und Wandel. Alle Programme beruhen auf dem integrativen, komplementären Beratungsansatz und vereinen klassische Managementtheorien mit System Dynamics Prinzipien, Systemtheorie, aktuellen Bildern von Organisation und die Verbindung von Menschen und Organisationen im sozialen, ökologischen und ökonomischen Kontext.
Sabine Pelzmann, Leadership 4.0, Führung 4.0, www.pelzmann.org

Führung 4.0. Wie die digitale Transformation Führung verändert

4 x 2 Tage. In diesem Lehrgang setzen sich Führungskräfte mit den Auswirkungen der digitalen Transformation und den Prinzipien und Instrumenten der Selbstorganisation auseinander. Sie lernen Führungsinstrumente zur virtuellen Führung und Tools für bereichsübergreifende Zusammenarbeit, Wissensaustausch und gemeinsames Lernen kennen.
Link zum Folder
Sabine Pelzmann, Leadership 4.0, Führung 4.0, www.pelzmann.org

Reflexive Führung. Warum wir in komplexen Zeiten mehr Achtsamkeit und mehr Mut brauchen?

3 x 2 Tage. In diesem Lehrgang setzen sich erfahrene Führungskräfte mit individuellen, organisatorischen und kollektiven Rhythmen auseinander und lernen Tools kennen, um in komplexen Zeiten gut handlungsfähig zu bleiben.
Link zum Folder
Sabine Pelzmann, Leadership by Archetypes, www.pelzmann.org

Leadership by Archetypes

7 x 2 Tage: In diesem Leadership-Development Programm setzen sich Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger mit Führung und Veränderung und ihrer Bedeutung für den organisatorischen Wandel auseinander. Sie gewinnen mehr Verständnis für die Dynamiken in sozialen Systemen.
Basis dieses Lehrganges sind die aktuellen Führungs- und Managementtheorien, der integrative Ansatz von Hilarion Petzold, die Zugänge der Prozessorientierten Psychologievon Arnold Mindell und das Archetypenkonzept von C.G. Jung
Leadership by Archetypes
Sabine Pelzmann, Aufsichtsrätinnenlehrgang Steiermark, www.pelzmann.org

Aufsichtsrätinnenlehrgang Steiermark

4 Tage: Die Anforderungen an eine wirkungsvolle Unternehmensaufsicht werden breit in der Öffentlichkeit diskutiert.
Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte haben dafür zu sorgen, dass Unternehmensrisiken ausgewogen diskutiert und bearbeitet werden und dass sich das Unternehmen erfolgreich entwickelt. Dies erfordert eine tiefergehende Auseinandersetzung mit der Rolle, den Instrumenten und dem Selbstverständnis von Mitgliedern von Aufsichtsorganen.
Im Rahmen einer Schwerpunktfortbildung gewinnen erfahrene weibliche Führungskräfte Know-how, um wirkungsvoller ihre Governanceaufgaben wahrnehmen zu können.
Aufsichtsrätinnenlehrgang Steiermark

Authentic Leadership

2 x 2 Tage und Coaching: Ein kompaktes Programm, damit Führungskräfte Sicherer und wirksamer im eigenen Führungshandeln werden. Ziel ist, dass die teilnehmenden Führungskräfte ihre Ergebnisse steigern und den eigenen Gestaltungsspielraum weiter vergrößern.
Authentic Leadership
Sabine Pelzmann, Authentic Leadership Advanced – die Schattenaspekte von Führung, www.pelzmann.org

Authentic Leadership Advanced – die Schattenaspekte von Führung

3 Tage: Für Führungskräfte, die an sich selbst ihrer Persönlichkeit, an ihrer Authentizität und an ihrer Führungsrolle arbeiten und das Schattenkonzeptes von C.G.Jung und seine Bedeutung für die Führungsarbeit kennenlernen möchten.
Authentic Leadership Advanced – die Schattenaspekte von Führung
Sabine Pelzmann, Veränderungsprozesse integrativ gestalten, www.pelzmann.org

Veränderungsprozesse integrativ gestalten

4 x 2 Tage: Lehrgang für Führungskräfte, deren Aufgabe es ist, Veränderungsprozesse zu initiieren und zu gestalten und sich mit mit den Dynamiken, Verhaltensmustern und defensiven Routinen im Rahmen von Veränderungsprozessen auseinandersetzen möchten.
Veränderungsprozesse integrativ gestalten

Frauenkarriereprogramme

4-6 Tage und Coaching: Maßgeschneidertes Entwicklungsprogramm für Frauen, in dem sich Frauen mit ihren Prägungen in Bezug auf Arbeit und Leistung, sowie den eigenen Werten und Zielen auseinandersetzen. Inhalt dieser Programme ist die Auseinandersetzung mit individuellen Karriereperspektiven, die in einen maßgeschneiderten Entwicklungskatalog mündet.